Donnerstag, 12. Januar 2017

Leuchtender Spaß!

Wow, die neuen Aquarellstifte von Stampin Up machen mir wirklich Spaß!

Die Farben sind genau auf die SU-Farben abgestimmt, so dass auch hier die Stempelfarbe, der Cardstock, die Bänder und alles andere perfekt dazu passen.
15 verschiedene bekommst Du bei mir im Set.

Meine ersten beiden Karten sind erstmal recht einfach gehalten, da ich mich erstmal in der Technik ausprobieren wollte:


Mit jeweils 4 Farben habe ich eine Fläche gemalt und dann mit dem Aquapainter verwischt und versucht, die Farben mit der Pinselspitze ineinander zu malen. Ein bißchen Übung braucht es noch, aber es macht so richtig Spaß!!


Diese Karte war gleich die erste Geburtstagskarte des Jahres an eine meiner Downlines.


Die tollen Libellen stammen aus den Thinlits Formen "Libelle". Es handelt sich um eine zusammenhängende Form, mal etwas ganz anderes :o)

So sieht die Form aus:


Die zweite Karte ist für meine Beispielkartensammlung, die ich mit zu Workshops nehme und den Interessierten zeige, um sie für die Vielfältigkeit der SU-Produkte zu begeistern:


Der schöne Spruch stammt aus dem zu den Thinlits gehörenden Stempelset "Li(e)belleien" und passt so toll für viele Gelegenheiten.

Ach ja, der Frühjahr-Sommer-Katalog ist schon wieder sehr genial...mehr davon hier demnächst.

Mach es Dir kuschelig, es soll zumindest bei uns im Norden heute Nacht Schnee geben.
Alles Liebe,
Regine

Mittwoch, 4. Januar 2017

Es ist wieder Sale-A-Bration-Zeit!!

Hallo und ein frohes, gesundes und kreatives neues Jahr!

Zeit für mich, aus dem Winterschlaf aufzuwachen ;o)
Wir haben schöne Weihnachtstage verbracht und sind nett ins neue Jahr gerutscht.

Jetzt ist es aber höchste Zeit, dass ich Dir neue Produkte und Projekte zeige, denn ab heute gilt der neue Frühjahr-Sommer-Katalog!

Hier der Link zum Katalog
Gleichzeitig beginnt heute die Sale-A-Bration-Zeit, d.h. Du darfst Dir für jeweils EUR 60,- Bestellwert bei mir aus einem gesonderten Flyer ein Geschenk aussuchen, wie toll ist das denn?

Hier der Link zum Flyer
Außerdem  lohnt es sich in dieser Zeit besonders, als Gastgeberin einen Workshop auszurichten, denn ab einem Umsatz von EUR 275,- darfst Du Dir zu Deinen 10% des Umsatzes zusätzlich Ware für EUR 27,- aussuchen!

Oder Du steigt gleich in mein Team ein, dann bekommst Du nicht nur Ware im Wert von EUR 175,- für nur EUR 129,- , sondern kannst Dir zwei Stempelsets Deiner Wahl zusätzlich gratis aussuchen!

Wow, ich liebe die Sale-A-Bration!!

Zeigen möchte ich Dir heute meine ersten Karten des neuen Jahres, die mit neuen Produkten entstanden ist:


Die wunderschöne Libelle aus den Thinlits Formen "Libelle" hatte es mir gleich angetan, sie ist so elegant und filigran! Es gibt natürlich wieder ein passendes Stempelset dazu, davon zeige ich noch mehr. Heute nur den Punktstempel, den ich als Rahmen genommen habe. Zu finden ist beides auf Seite 26 des Frühjahr-Sommer-Kataloges.


Mit der Präzisionsplatte lässt sie sich ganz wunderbar durch die Big Shot kurbeln, völlig problemlos.

Hier die zweite Variante:


Meinem Sohn gefielen die Karten mit der Libelle in Aquamarin besser, ich habe mich noch nicht entschieden ;o)


Was meinst Du??

Der Spruch ist einer meiner neuen Lieblingssprüche, er ist aus dem Stempelset "Reihenweise Grüße" und Du findest ihn im Frühjahr-Sommer-Katalog auf Seite 54:



Diese Karten machen sich mit ein paar letzten neuen Katalogen auf die Reise.

Wenn Du noch keine Demonstratorin Deines Vertrauens hast, melde Dich gern bei mir und ich schicke Dir auch einen Katalog und die Sale-A-Bration-Broschüre zu.

Mach es Dir gemütlich
Regine


Donnerstag, 22. Dezember 2016

12 Sonntage bis Weihnachten ->12. Sonntag, bzw. Donnerstag

Hallihallo, Blogger hat meinen letzten Sonntagspost verschluckt und keiner hat es bemerkt...
Ich weiß nicht, ob ich darüber jetzt lachen oder weinen soll ;o)
Da bei mir diese Woche auch noch einmal so richtig viel los ist, habe ich es leider auch nicht gemerkt.

Also noch einmal das ganze:

Am Sonntag war ich zu einer kleinen Weihnachtsfeier bei meiner Upline Constanze eingeladen. Wir wollten dieses Mal nicht swappen, aber ich hatte trotzdem Lust, für die Team-Mädels eine Kleinigkeit zu basteln.

Bei meiner Kollegin Stefanie hatte ich witzige Cake Pops gesehen und die Idee etwas umgewandelt, meine stehen nämlich Kopf:


Beim Einkaufen der Lila Schneekugeln sind mir die süßen kleinen Muffinpapierförmchen über den Weg gelaufen und das Muster passte einfach perfekt, so war die Idee geboren. Die Kugeln sind weich genug, dass man vorsichtig die Cake Pop-Stiele hineinpiksen kann.



Sie passen gut in die kleinen Zellophantüten. Mit den passenden Stempeln habe ich noch ein paar kleine Anhänger dazu gestaltet. Mit den Framelits "Etiketten und Anhänger" lassen sie sich flott mit der Big Shot ausstanzen und sogar das Loch kannst Du gleich mitstanzen, super!


Einen sehr schöner Spruch aus dem Set "Gestickte Weihnachtsgrüße" habe ich dazu benutzt. Die Schneeflocken habe ich in Schiefergrau passend zum Bestickten Geschenkband gestempelt.



Meine Mitbringsel kamen gut an und wir hatten einen netten Nachmittag.

Meine Team-Mädels lade ich erst in der nächsten Woche ganz entspannt zu einem gemeinsamen Frühstück ein, dann haben alle wieder die Köpfe frei und wir lassen es und zusammen so richtig gut gehen :o)

Lass Dich nicht zu sehr stressen und genieße die Ferien,
Regine


Mittwoch, 14. Dezember 2016

UFOs

Keine Angst, ich wurde nicht von Außerirdischen entführt, lach...
Mit UFOs meine ich "UnFertige Objekte", bzw. Projekte.

In letzter Zeit hatten sich bei mir so einige Hintergründe, Stanzteile usw. angesammelt, die ich dann doch nicht verwendet habe, vielleicht kennst Du es auch? Ich habe eine Idee, die mir dann doch nicht gefällt und mag aber die angefangenen Sachen auch nicht wegtun...Gestern habe ich mich mal aufgerafft, aus diesen Dingen doch noch etwas zu werkeln.

Hier meine Ergebnisse:

Bei der ersten Karte hatte ich nur das Streifen-Papier aufgeklebt.


Bei der zweiten Karte war auch nur der Hintergrund aufgeklebt:


Die nächsten beiden Hintergründe hatte ich bei Workshops mitgestempelt, aber dann die Karten nicht zu Ende gebastelt.
Ich zeige bei meinen Workshops gern so einige Tipps und Tricks, hier z.B. wie man am besten die großen Hintergrundstempel einfärbt und abstempelt .



Bei dieser Karte war der Hintergrund mit Band aufgeklebt und die Socken waren auch irgendwann einmal entstanden, so konnte ich beides zusammenfügen:


Das Glas mit dem Schneemann war bei meinem Lichterkarten-Workshop übrig geblieben:


Den kleinen Inuit hatte ich zum Zeigen mit den Mischstiften coloriert, nun hat er auch ein Zuhause;o):


Bei meinen Karten habe ich einiges ausprobiert, aber für Resteverwertung bin ich damit sehr zufrieden.

Heute bin ich dabei, weitere Weihnachtskarten für die Familie, Freunde und Bekannte und natürlich meine Kundinnen zu werkeln. Mein Zeitplan ist mal wieder etwas eng, aber spätestens Montag können sich alle auf die Reise machen, tschakka!

Verschickst Du auch Karten?

Kreative Grüße,
Regine




Sonntag, 11. Dezember 2016

12 Sonntage bis Weihnachten -> 11. Sonntag

Wow, schon der vorletzte Post meiner Reihe "12 Sonntage bis Weihnachten"!

Meine heutige Idee ist eine Vergrößerung einer Idee von meiner Kollegin Catrin, die mir eine kleine Tüte bei OnStage in Düsseldorf im letzten Monat geschenkt hat.

Die kleine Version kannst Du aus einem 6x6 Inch-Bogen Designerpapier basteln, die große aus einem 12x12 Inch-Bogen.

Hier zuerst die große:


Das Designerpapier "Es weihnachtet sehr" hat schöne leuchtende Farben: Smaragdgrün, Glutrot, Minzmakrone und Flüsterweiß.

Hier der Vergleich zur kleinen Version:


Sie ist aus dem Designperpapier im Block "Gemütliche Weihnachten" entstanden.

Die Dekoration der Tüten mal aus der Nähe:


Und hier eine kleine Anleitung:

Dein 12x12 Inch-Papier falzt Du an der Seite, die der Boden werden soll (achte auf das Muster) bei 7,5 cm.
Dann falzt Du den Boden immer nur bis zu der bereits gezogenen Falz in der anderen Richtung bei 7,5cm, 15cm, 22,5cm und 30cm, so dass Du einen Kleberand von 0,5cm übrig behälst. Die Falz bei 30cm ziehst Du bis oben durch:


Die kleine Ecke des Kleberandes am Bodenstück schneidest Du ab. Dann rollst Du Dein Papier quasi zusammen und klebst eine Rolle (leider ich keine Fotos davon gemacht). Anschließend klebst Du den Boden, alle 4 Teile einfach aufeinander.
Dann stellst Du Deine Tüte so vor Dich, dass eine Gerade des entstandenen Boden-Quadrates zu Dir zeigt und drückst den oberen Rand an beiden Seiten zusammen.

Ich habe bei den großen Tüten die schönen Goldfarbenen Klemmen zum Verschließen genommen, bei den kleinen sind die Löcher mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gestanzt.

Hier noch eine zweite große Variante:


Die Deko:


Und der Vergleich zu der Tüte mit dem Stanzer "Gewellter Anhänger", deren Anleitung ich hier vorein paar Wochen schon einmal für Dich gepostet hatte:


Die Tüten sind eine tolle Verpackung für Deine Geschenke und lassen sich natürlich nach Weihnachten mit anderem Designerpapier für weitere Gelegenheiten nutzen.

Einen schönen 3. Advent wünscht,
Regine

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Ich werde ihn so vermissen...

...den kleinen Rudolph...leider verlässt das schöne Stempelset "Ausgestochen weihnachtlich" ja Stampin Up schon wieder, aber bei mir erhält er auf jeden Fall weiterhin Asyl ;o)

Heute habe ich einen Einkaufstipp für Dich:


Eigentlich habe ich die Riegel nur wegen der genialen Farbe zu Weihnachten gekauft, aber sie schmecken auch noch nach Weihnachten!
Wenn ich sie nicht schnell verpacke, bleiben nicht viele dafür übrig...so lecker...

Die erste Packung ist erstmal verpackt:


Die praktischen Zellophantüten habe ich etwas gekürzt und mit Cardstock in Savanne und den Resten meines Lieblings-Weihnachts-Designerpapiers "Zuckerstangenzauber" beklebt.
Dann der süße Rudolph mit seiner Glitzernase gestempelt und ausgestanzt.

Dazu ein Spruch aus dem Stempelset "Kleine Wünsche", den ich mit einem Thinlit aus dem Paket "Umschlag für Geschenkkarten und Zierelemente" ausgestanzt habe.


Der Wimpel ist genial lang und hier konnte ich ein Stück abschneiden.

Diese kleinen Leckereien bekommen meine letzten Workshopgäste dieses Jahres morgen Abend als Begrüßung von mir. .


Ich mache lieber noch schnell ein paar mehr, damit ich nicht die restliche Schokolade vernasche ;o)

Das Stempelset mit der passenden Stanze kannst Du übrigens noch erwerben, am Montag mache ich wieder eine Sammelbestellung und bestelle Dir gern das Set aus beidem mit 10% Preisnachlass mit, oder natürlich auch gern etwas Anderes. Melde Dich bitte bis 20.00 Uhr bei mir.

Bis bald,
Regine

Sonntag, 4. Dezember 2016

12 Sonntage bis Weihnachten -> 10. Sonntag

Einen wunderschönen 2. Advent wünsche ich Dir!

Bei uns im Norden ist es schön sonnig bei 1 Grad, also perfektes Wetter zum Spazierengehen und danach ein warmes Getränk und kleine Leckereien zu verhaften :o)

Für heute habe ich für Dich ein Projekt vorbereitet, dass am letzten Freitag bei einem Workshop mit meinen Freundinnen sehr gut ankam: Eine Lichterkarte!
Gerade wo es nachmittags schon so früh dunkel wird, ist es ein kleiner Lichtblick der sicheren Art, da die Teelichter mit Batterien ausgestattet sind, eine schöne Idee.


Das Stempelset "Jar of Cheers" habe ich erst ganz frisch und da ich diese Schraubgläser auch in "echt" total schön finde, wollte ich es gleich ausprobieren.
Als Inhalt für das gestempelte Glas gibt es im Set diese schöne Kerze, einen freundlichen Schneemann, eine Tanne und Weihnachtskugeln mit Ilex und anderem Grün. Dazu noch 3 englische Sprüche, Schneeflöckchen, eine schöne Schleife und einen Bonbon. Ach ja, das Gewinde und der Deckel sind auch Extra-Stempel, je nach Geschmack.

Die Kerze passte mir zu meiner Lichterkarte aber am besten!

Toll, dass ich die passenden Framelits "Einweckgläser für alle Fälle" schon aus dem Hauptkatalog hatte, denn es gibt noch ein weiteres Stempelset mit Nicht-Weihnachtsmotiven, wie z.B, Blumen und einem Fisch dazu.

Der Aufbau der Karte ist recht einfach: Cardstock in 27 x 9cm zuschneiden und bei 9 und 18cm falzen. Zweimal Seidenglanz-Papier in 8,5 x 8,5cm für die Vorderseite und für innen, dazu Pergamentpapier in 8,5 x 8cm für das gestempelte Glas.


Zuerst habe ich das Seidenglanz-Papier mit dem Glas-Framelit durch die Big Shot gekurbelt und diese dann als Schablone für den Savanne-Cardstock genommen.
Mit Archiv-Tinte in Schwarz habe ich die Stempel abgestempelt und dann mit einem Mischstift und der Farbe aus den Deckeln der Stempelkissen die Motive coloriert.

Als nächstes habe ich das Pergamentpapier von hinten auf das Seidenglanz-Papier geklebt, so konnte ich davon noch überstehende Ränder abschneiden, falls nötig ;o)

Dann beides auf Savanne geklebt, der Rest erklärt sich wohl von selbst.


Hier noch eine Innenansicht.


Zum Aufstellen genügen Glitzersteine, aber Du kannst auch ein Stanzteil mit Abstandshaltern dafür verwenden.

Die kleinen Ilexblätter mit den roten Beeren aus dem Stempelset "Adventsgrün" sind mit der Handstanze "Adventsschmuck" ausgestanzt , etwas Deko musste noch sein.

Macht es Dir gemütlich und wir hören uns.
Regine

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Großer Ausverkauf!!

Wow, ab heute kannst Du noch einmal richtig sparen!


Hier die vollständige Liste als PDF: Ausverkauf !

Und hier geht es direkt zu meinem Online-Shop, wo Du per Kreditkarte nach Herzenslust Deine Wünsche selbst zusammenstellen kannst: Regines Online-Shop
Hier kannst Du Dich durch die Listen klicken und alles mit Bildern sehen, sehr praktisch ;o)

Zöger am besten nicht zu lange, einiges wird schnell vergriffen sein!

Wenn Du lieber über mich bestellen möchtest, ich mache heute um 20.00 Uhr wieder eine Sammelbestellung, also melde Dich gern bei mir.


Zeigen möchte ich Dir aber trotzdem noch etwas Gebasteltes bzw. etwas Verpacktes.
Bei meinem letzten Teamtreffen hatte ich für meine Mädels ein kleines Dankeschön vorbereitet:

Ein Wellness-Set:


Die tollen Zellophantüten mit Boden kann man natürlich nicht nur für Flaschen nehmen, sondern auch vielseitig einsetzen. Ich hatte für jede ein Döschen Prickelwasser, ein duftendes Duschgel mit passender Bodylotion, eine leckere Schoko-Eule und ein farblich passendes Paket Tatüs zusammengestellt.
Mit einem Stück Besonderem Designerpapier aus der Reihe "Pink mit Pep" habe ich der Tüte etwas Halt gegeben.



Wie schön, dass es bei Stampin Up jetzt diese tollen Framelits "Einfach angehängt" gibt, sie sind so klasse mit der Big Shot auszustanzen und können dann ganz individuell gestaltet werden.


Der Spruch aus dem Stempelset "Gut gewappnet" passte perfekt für meine Zwecke und mit der Handstanze "Wappen" ist er schnell ausgestanzt.


Dazu das silberne Band und ein paar Blinkies, ich finde es richtig edel!

Ich bin immer wieder begeistert, dass ich bei SU immer die richtige Farbe zur Hand haben kann <3

Einen wunderschönen Abend,
Regine


Sonntag, 27. November 2016

12 Sonntage bis Weihnachten -> 9. Sonntag

Einen wunderschönen 1. Advent wünsche ich Dir und Deinen Lieben!

Beim Aussuchen der ersten Weihnachtsleckereien kam mir eine Idee, die mir sehr gut gefällt und auch viel Spaß gemacht hat.

Kennst Du schon die tollen "Geschenktüten Kaffeehaus" von Stampin´Up! ?
Letztes Jahr habe ich sie weihnachtlich bestempelt, dieses Jahr habe ich sie kaputt gemacht ;o)


In die Tüten habe ich mit der Big Shot und Framelits "Gucklöcher" gestanzt. Damit die restliche Tüte heil bleibt, habe ich die Framelits von innen gestanzt, also sie in die Tüte gesteckt, vor die Faltung und quasi falschherum ausgestanzt. Das ging ganz prima!


Dann habe ich die Löcher mit Klarsichtfolie hinterklebt, damit meine Kekse auch schön frisch bleiben.


Bei meinen geliebten Zimtsternen waren die Stanzform und der Spruch ja quasi schon vorgegeben ;o)



Herzen für Lebkuchen ist auch eine schöne Idee. Du kannst natürlich alle Framelit-Formen dafür verwenden, ganz nach Deinem Geschmack...


Auch hier habe ich die Sprüche mit den Stempelkissen direkt zweifarbig eingefärbt und abgestempelt. Bei relativ geraden Spruchstempeln funktionier das ganz prima.


Die Tüten sind natürlich Lebensmitteltauglich, ungiftig und innen beschichtet. Außerdem haben sie oben einen praktischen Clipbandverschluß schon eingearbeitet. Du kannst also alles mögliche an Leckereien so toll verpackt verschenken.

10 dieser tollen Tüten bekommst Du schon für 7,50 Euro bei mir.
Morgen früh um 9.00 Uhr mache ich wieder eine Sammelbestellung, damit Du Zeit genug hast, Deine Tüten rechtzeitig zum Fest vorzubereiten!

Noch einen gemütlichen Sonntag,
Regine